Kaelble Lastkraftwagen und Zugmaschinen

Artikel-Nr. PO 3207

Einzelpreis: 36,00 €
inkl. MWSt. zzgl. Versandkosten
Anzahl:  
Marke Kälble
Sprache deutsch
Autoren Joachim Wahl & Alexander Luig
Verfügbarkeit ab sofort

Kaelble präsentierte 1925 die erste Diesel-Zugmaschine der Welt. Während diese Maschine noch mit 12/18 PS angegeben wurde, leistete die 1937 vorgestellte schon 200 PS und war damit die stärkste der Welt. Berühmt wurde Kaelble durch seine schweren Dreiachs-Zugmaschinen für die Deutsche Reichsbahn. Auch im Lastwagenbau hatte die württembergische Firma viel zu bieten. So beginnt das Buch mit einer Typenkunde, wo alle Lastwagen und Zugmaschinen und Kaelble-Motoren vorgestellt werden. Ausführlich abgehandelt werden dann die ersten Straßenfahrzeuge, die Zugmaschinen (Suevia-Typen Z1-Z4), die SchwerlastZugmaschinen für die Reichsbahn, die neuen Bauformen für die Privatindustrie, die Zugmaschinen im Zweiten Weltkrieg, der Neubeginn, das 8-t-Fahrgestell, die Zugmaschinen K 410 bis 652 im Einsatz für die Bundesbahn, die Fahrzeuge mit den Panoramascheiben, Kippfahrzeuge als Zugmaschinen, die Kleinserie und selbst Exoten kommen nicht zu kurz.
214 Seiten, 300 Abbildungen 28x21 cm, fester Einband